Jugendarbeit

Jugendarbeit des MFSV-Trebur e.V.

Wir versuchen, mit aktiver Jugendarbeit, bei Jugendlichen aller Altersklassen, eine möglichst große
Begeisterung für den Modellflugsport zu erwecken.
Hier wurden in den letzten Jahren mehrere Modellflugzeuge, mit sogenannten Lehrer/Schüler
Fernsteuerungen angeschafft, mit denen Jugendlichen die Möglichkeit geschaffen wurde, das
Modellfliegen zu lernen, ohne dass Kosten entstehen.
Die Modelle werden ständig von unserem Jugendleiter Thomas Foerster, Bereit- und Instand gehalten.
Jeden Mittwochnachmittag, wenn das Wetter es zulässt, werden Schulungsstunden angeboten.
Wir führen jedes Jahr Schnuppernachmittage für Jugendliche und Kinder durch.
Die Termine werden über die Regionalpresse und die Internetseite bekannt gegeben.

Thomas Foerster Patrik  Berkes
0173-9124210 0171-3670324

           Die Jugendgruppe, unter der Leitung von P.Berkes und Th. Foerster, überarbeiten Flugmodelle,
die sie als Geschenk erhalten hatten............Oktober 2016.
Man sieht, mit welcher Begeisterung das Mädl und die Jung`s dabei waren.


__________________________________________________________________________________________________________

 

Erfolgreich Teilnahme an der Hessischen- Modellflug- Jugendmeisterschaft in Hammersbach

Drei Nachwuchsflieger des Modellflugvereins Trebur nahmen am 07.05.2016 an der Hessischen Jugendmeisterschaft, die auf dem Modellfluggelände von Hammersbach ausgetragen wurde, teil.
In der Klasse Kunstflug Junior flogen Lars Keil, Florian Linnert und Tim Förster.
Lars Keil flog auch noch in der Klasse Elektrosegelflug mit.

Die Piloten mussten sich bei bestem Sonnenschein und mäßigem Wind in zwei Durchgänge beweisen. Ein vorgegebenes Flugprogramm musste möglichst genau nachgeflogen werden.
Während Lars Keil schon das dritte Mal an der Hessischen Jugendmeisterschaft teilnahm,war es für Florian Linnert und Tim Förster das erst mal gewesen.

Trotz der anfänglichen Aufregung , lief es doch recht gut bei den beiden.
Tim F. landete am Ende des Wettbewerbes auf Platz 8, Florian L. sogar auf einem hervorragenden Platz 6.
Lars K. belegte in der Klasse Kunstflug Junior erneut den ersten Platz und qualifizierte sich damit für die Deutschen Meisterschaft.
In der Klasse Elektrosegelflug erreichte er einen guten 5 Platz.

Der MFSV Trebur gratuliert allen Beteiligten für das insgesamt sehr gute Abschneiden und freut sich auf eine rege Teilnahme im nächsten Jahr.

weitere Bilder in der Fotogalerie

______________________________________________________________________________________________________________________

 

Wir, Patrik und Mika Berkes und Thomas Foerster, waren wieder auf der Modellbau Börse in Lampertheim .

Um 5:30 Uhr ging die Fahrt von Trebur aus nach Lampertheim. Mit den, von den Mitgliedern gespendeten Modelle und andere Sachen, wurde wieder ein ganz beachtliche Summe für die Jugendkasse eingenommen.  

An der Stelle nochmals vielen Dank an die Mitglieder, für die vielen Spenden.

Die Jugendwarte
Patrik und Thomas



________________________________________________________________________________
 

 



Lars Keil ......der Neunte von rechts

hat an der Deutschen Meisterschaft des DMFV, nachdem er sich bei der Landesmeisterschaft qualifiziert hatte, in Hünfelden-Kirberg am 12. und 13.09 2015 teilgenommen.
Bei wechselhaftem Wetter und 58 Teilnehmern in 2 Klassen, hat er im Motorkunstflug/ Junior den
hervorragenden 4. Platz erreicht und ist somit ganz knapp am Treppchen vorbei geflogen.
Mit Unterstützung seines Starthelfers Holger Keil hat er sich den Applaus der Mitglieder, des MFSV Trebur, redlich verdient.
Es bleibt zu hoffen, dass im nächsten Jahr weitere Jugendliche an derartigen Meisterschaften teilnehmen.


DM-Jugend-2015-Gruppenfoto1

DM-Jugend-2015-Rangliste-Junior komplett im PDF-Format

Pl.  Pkt.  Name  Vorname  Verein  Modell
1  192,67  Münster  Georg  Elmshorner MBC  Ultra Stick
2  192,33  Schönberner  David  MFG Bavendorf  E-Trainer
3  191,67  Oehlschläger  Mitchel  Elmshorner MBC  Ultra Stick
4  190,33  Keil  Lars  MFSV Trebur  Togo
5  189,33  Derksen  Matthias  MFG Möwe  Air Trainer 140
6  188,33  Bodem  Frieder  MFC Coesfeld  Air Trainer
7  186,67  Benner  Daniel  MSC-Herrenzimmer  Mentor
8  186,33  Hartenstein  Peter  MFC Montabaur  Joker
9  185,67  Löcker  Maximilian  MFC Albatros Catenhorn  Pilatus Porter
10  185,33  Meier  Manuel  MFG Zillhausen  Joker

  Pressereferent: Heinz Baumgart




 


 

 

Nachwuchstalent Lars Keil 

 Bei einer regionalen Jugendmeisterschaft am Wochenende in Niederdorfelden, 02.Mai 2015,
 hat Lars Keil  bei 21 Piloten, überaus meisterlich abgeschnitten.
  
 Lars hat in der Juniorklasse den
1. Platz und im Elektrosegelflug den 3. Platz gemacht und
 
ist
damit berechtigt bei der Deutschen Jugendmeisterschaft
anzutreten, was er auch vorhat.

  Bei starkem, böigen Wind und hohem Leistungsniveau der anderen Piloten ist die Leistung
  vom Lars besonders zu bewerten.

  Viele Übungsflüge auf dem heimischen Flugplatz in Trebur-Astheim waren Vorrausetzungen
  für da  Erreichen der Platzierungen.
  Noch vor dem Wettbewerb hat er mit kräftiger Unterstützung seines Fluglehrers,
  Vater Holger Keil, die Flugfiguren geübt.
 
  Internationale Flugfiguren, die vom Piloten die ganze Aufmerksamkeit erforder
n,
  sind sehr schwierig zu fliegen und müssen perfekt geflogen werden,

  sonst gibt es Punktabzüge und man wird nicht Meister.

  Mit Lars hat der Modellflugverein Trebur e.V. ,dank der intensiven Jugendarbeit ein Juwel im
  Modellflugsport im Verein, von dem sicher noch Einiges zu erwarten ist.
  Der Vorstand gratuliert zum Meistertitel.

     Heinz Baumgart
     Pressereferent

 

Modellbauboerse Februar 2015 in Lampertheim

 

               

 

Projektwoche der Grundschule Geinsheim mit Unterstützung des MFSV Trebur
unter den Leitungen von Elke Linner..Patrik Berkes..Tohmas Dittewig und Thomas Förster

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir , Holger,Patrik und ich, waren am 29.11. in Groß Gerau mit unseren Jugendlichen zum Bowling Spielen.

Anschließend haben wir noch zusammen gegessen .

Als Überraschung  für die Jugendlichen gab es eine Jacke und was Süßes.